MeedchenLoop

Manchmal dauerts eben länger. In meinem Fall fast bis zum Ende des Winters bis ich es endlich mal hinbekommen habe mir einen passenden Loop zur Meedchenmütze zu häkeln. Na holla, Trödeltante, aber jetzt hab ich´s geschafft. Und es darf auch trotzdem gerne Frühling werden, der Loop hält auch bis zum nächsten Winter. 😉

Das Muster ist improvisier-abgewandelt vom Mützenmuster.

Und blöderweise habe ich nicht mitgeschrieben, während ich gehäkelt habe, aber so eine grobe Anleitung kann ich geben:

Wolle: 1 Knäul Lang Yarns Merino Superwash 120 in altrosé + 1 Knäul in wollweiß

Nadelstärke: 5

Abkürzungen:

M = Masche

LM = Luftmasche

FM = feste Masche

KM = Kettmasche

HStb = halbes Stäbchen

Stb = ganzes Stäbchen

  1. Häkle eine Luftmaschenkette in deiner passenden Länge, ich habe 200 LM genommen. Die Anzahl muss ein Vielfaches von 8 sein. Schließe die Luftmaschenkette mit einer KM zum Ring und pass dabei auf, dass sich die Kette nicht verdreht.
  2. Runde (baut die gewellte Kante fürs Muschelmuster auf)
    Farbe A

    2 LM (um auf die Höhe des 1. Stb zu kommen)
    *1 Stb in die nächste M, 1 HStb in die nächste M, 1 fM in die nächste M, 1 HStb in die nächste M, 1 Stb in die nächste M, noch 1 Stb in die nächste M*
    -> das Ganze von * zu * wiederholen, bis du mit deiner LM-Kette rum bist und mit einer KM in die obere der beiden LM vom Anfang verschließen
  3. Runde (erste richtige Muschelmusterrunde)
    Farbe A
    2 LM
  4. *2 M überspringen, 5 Stb in die nächste M (das ist die feste Masche aus der vorherigen Runde, also der tiefste Punkt), 2 M überspringen, 1 Fm in die nächste M (das ist das mittlere der 3 Stäbchen aus der vorherigen Runde, also der höchste Punkt) *
    -> das Ganze von * zu * wiederholen, bis du die komplette Runde rum bist und mit einer KM in die obere der beiden LM vom Anfang verschließen
  5. Runde (1. Runde fürs Muschelmuster in der 2. Farbe)
    Farbe B (Faden von Farbe A abschneiden und mit Farbe B weitermachen. Ich war so doof und hab den Faden hängen lassen und 2 Runden später einfach wieder genommen, das sieht man nat. später…)
    2 LM
    *5 Stb in die nächste M, 2 M überspringen, 1 fM in die nächste M, 2 M überspringen*
    -> das Ganze von * zu * wiederholen, bis du die komplette Runde rum bist und mit einer KM in die obere der beiden LM vom Anfang verschließen
  6. Runde (2. Runde fürs Muschelmuster in der 2. Farbe)
    Farbe A
    2 LM
    *2 M überspringen, 1 fM in die nächste M, 2 M überspringen, 5 Stb in die nächste M*
    -> das Ganze von * zu * wiederholen, bis du die komplette Runde rum bist und mit einer KM in die obere der beiden LM vom Anfang verschließen
  7.  – xte Runde
    wiederhole Runde 4 und 5 bis dir der Loop breit genug ist, dann mache noch 1 Runde in Farbe A und komme zur Abschlussrunde
  8. = letzte Runde (bildet eine gerade Kante, fängt also so die wellige Muschelkante ab.)
    Farbe A
    2 LM (um auf die Höhe des 1. Stb zu kommen)
    *1 Stb in die nächste M, 1 HStb in die nächste M, 1 fM in die nächste M, 1 HStb in die nächste M, 1 Stb in die nächste M, 1 Stb in die nächste M*
    -> das Ganze von * zu * wiederholen, bis du mit deiner LM-Kette rum bist und mit einer KM in die obere der beiden LM vom Anfang verschließen
  9. Fertig! Fadenenden verknoten, Fäden verstechen und anziehen!

Für den Loop hab ich 3 Tage gehäkelt, obwohl das Muster an sich sehr flott geht und man nicht mehr denken muss sobald man das Prinzip einmal verstanden hat. Aber zwischendurch geht einem eben doch mal die Motivation flöten, wenn sich die Runde ewig zieht

Ich habe die Anleitung leider nicht live mitgeschrieben und hoffe sehr, dass das jetzt so stimmt. Wenn ihr Fragen habt, schreibt mir!

 

 

Advertisements

One thought on “MeedchenLoop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s